Jetzt für unsere digitalen Events anmelden

Nutzungsbedingungen

§1 Allgemeines und Geltungsbereich

  1. Das Online-Portal ida-akademie.de („Portal“) wird von der IDA Consult, Eschachweg 19, D-89264 Weißenhorn („IDA”) betrieben. Die IDA ist ein Zusammenschluss von Experten aus Wissenschaft und Praxis, die innerhalb des Apothekenkanals tätig sind und sich mit den diversen Leistungen komplementieren. Weitere Informationen zu den jeweiligen Partnern https://www.ida-akademie.de/akademie/unsere-partner
  2. Mit dem Online-Portal werden Informationsangebote und Dienstleistungen für Apotheken zur Verfügung gestellt. Maßgeblich sind dabei diese Nutzungsbedingungen, wobei individuelle Vereinbarungen stets Vorrang haben.
  3. Zur Nutzung im Sinne dieser Nutzungsbedingen berechtigt sind ausschließlich Betreiber von zugelassenen Apotheken, d.h. die Apotheker:In und/oder das pharmazeutische Fachpersonal der Apotheke. Eine Nutzung insbesondere durch Verbraucher ist nicht vorgesehen.
  4. Ein Anspruch auf Nutzung besteht grundsätzlich nicht.
  5. Sämtliche Leistungen, die von der IDA über das Portal zur Verfügung gestellt werden, richten sich ausschließlich an Nutzer und Webseitenbesucher mit Geschäftssitz in Deutschland und der Europäischen Union.
  6. IDA behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen ohne Nennung von Gründen zu ändern. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden den registrierten Nutzern per E-Mail spätestens 5 Wochen vor Inkrafttreten mitgeteilt. Erfolgt kein Widerspruch zu solchen Änderungen innerhalb von 5 Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als vereinbart. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der registrierte Nutzer im Falle der Änderung der Nutzungsbedingungen gesondert hingewiesen.

§2 Angebote des Portals

  1. Die Inhalte und Services der IDA oder von Partnern der IDA („Dienste“) auf dieser Webseite sind an pharmazeutisches Fachpersonal gerichtet. Im öffentlichen Bereich des Portals werden unverbindliche Informationen und Dienste angeboten, die Denkanstöße zur strategischen Gestaltung und Positionierung Ihrer Apotheke liefern können.
  2. Um das Portal mit allen zur Verfügung gestellten Funktionalitäten nutzen zu können und auf alle Inhalte Zugriff zu haben, müssen Nutzer sich über das Portal für den Login-Bereich vorab registrieren. Über den Log-In Bereich stehen weitere Informationen und Leistungen zur Verfügung:
    • Hochladen von Inhalten auf den digitalen Bildschirmen von Bayer in Ihrer Apotheke (sofern vorhanden) ermöglichen
    • Abschluss eines Leasing-Vertrags für das neue IDA-Fahrzeug ermöglichen
    • Durchführung von Analysen Ihrer Apotheke anhand eines Benchmarking Tools ermöglichen
    • Zugriff auf hochwertige Inhalte aus den Workshops gewährleisten
  3. IDA kann jederzeit Inhalt, Angebot und Struktur des Portals, einschließlich der dazugehörigen Benutzeroberflächen anzupassen, ändern oder erweitern, sofern nicht die Zweckerfüllung der Plattformnutzung nicht oder nicht erheblich beeinträchtigt wird. Registrierte Nutzer werden über anstehende Änderungen frühzeitig per E-Mail informiert.

§3 Pflichten der Nutzer

  1. Erst mit einer erfolgreichen Registrierung stehen dem Nutzer die vorhandenen Funktionalitäten und aktuellen Informationsangebote des Portals zur Verfügung. Ein Anspruch auf Registrierung oder Nutzung des Portals
  2. Sämtliche Zugangsdaten sind individualisiert und dürfen nur vom jeweils berechtigten Nutzer verwendet werden. Der Nutzer wird seine Zugangsdaten geheim halten und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter schützen. Im Falle eines Missbrauchsverdacht seiner Zugangsdaten, hat der Nutzer dies unverzüglich gegenüber IDA mitzuteilen. Erlangt IDA von der unberechtigten Nutzung Kenntnis, wird der betreffende Zugang unmittelbar gesperrt. IDA behält sich das Recht vor, die Zugangsdaten eines Nutzers zu ändern; in einem solchen Fall wird der Nutzer unverzüglich informiert.
  3. Sämtliche auf dem Portal zur Verfügung gestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Deren Verwendung ist allein aufgrund dieser Nutzungsbedingungen gestattet. Nutzer können die über das Portal veröffentlichten Informationen, Dokumente und Darstellungen zu eigenen Zwecken nutzen. IDA räumt hierzu ein einfaches Nutzungsrecht ein. Der Nutzer ist im Falle der Verwendung dabei insbesondere verpflichtet , dass der Copyrightvermerk und Urheberrechtsvermerk auf allen Kopien erscheinen. Insbesondere ist eine Änderung oder Anpassung der Inhalte untersagt. Die Nutzung und Verwertung zu kommerziellen Zwecken ist nicht gestattet.
  4. Alle auf dem Portal genannten Marken sind Eigentum von IDA, es sei denn, sie sind als Rechte Dritter kenntlich gemacht oder in sonstiger Weise als solche erkennbar. Die nicht autorisierte Nutzung dieser Marken oder sonstiger Materialien ist ausdrücklich verboten und stellt eine Verletzung der Urheberrechte, Markenrechte oder sonstigen Schutzrechte dar.
  5. Der registrierte Nutzer hat dafür zu sorgen, dass die von ihm auf dem Portal gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Der Nutzer wird IDA alle künftigen Änderungen der gemachten Angaben unverzüglich über die persönlichen Einstellungen im Nutzerkonto mitzuteilen.
  6. Nutzern sind jegliche Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verwendung des Portals untersagt, die gegen geltendes Recht, verstoßen, Rechte Dritter verletzen oder gegen die Grundsätze des Jugendschutzes verstoßen.

§4 Vertragsabschluss

  1. Die Abwicklung von auf dem Portal geschlossenen Verträgen ist alleinige Angelegenheit des registrierten Nutzers und dem jeweiligen Leasinggeber („Leasinganbieter“). IDA bietet selber keinen Leasingvertrag gegenüber den Nutzern an. IDA übernimmt daher für Leasingverträge, die über das Portal geschlossen wurden, weder eine Garantie für die Artikelbeschreibungen des Leasinganbieters, noch für die Erfüllung der zwischen den Nutzern geschlossenen Verträge. Dies betrifft auch die Haftung für Sach- oder Rechtsmängel.
  2. IDA trifft keiner Pflicht, für die Erfüllung der zwischen den Nutzern und Leasinganbietern zustande gekommenen Verträge zu sorgen.

§ 5 Haftung

  1. IDA haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen IDA bei Vertragsabschluss aufgrund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.
  2. Für von IDA verschuldete Störungen innerhalb des Leitungsnetzes übernimmt IDA im Übrigen keine Haftung.
  3. Für den Verlust von Daten haftet IDA nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nur dann, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Nutzers nicht vermeidbar gewesen wäre.
  4. Die Haftung erstreckt sich nicht auf Beeinträchtigungen des vertragsgemäßen Gebrauchs der von IDA erbrachten Leistungen, die durch eine unsachgemäße oder fehlerhafte Inanspruchnahme durch den Nutzer verursacht worden sind.
  5. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von IDA.

§6 Gerichtsstand und Rechtswahl

  1. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis richtet sich, wenn der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand nach dem Sitz von IDA in Weißenhorn.
  2. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.